Aktuelles

DVOST Symposium 2019 - Thema "Innovationen im Breiten- und Leistungssport"

Auch dieses Jahr fand von 30.5.2019-02.06.2019 wieder unser jährliches DVOST Symposium im Romantik Hotel Schloß Pichlarn statt.  Neben hervorragenden wissenschaftlichen Beiträgen gab es wieder tolle Möglichkeiten sich untereinander auszutauschen.

Wir können erfreulicher Weise bereits mitteilen, dass es nächstes Jahr wieder ein Symposium geben wird. Genauere Details werden zeitgerecht folgen.

DVOST Symposium 2018 - Thema "Evidenz und Realität in der Sportorthopädie und Traumatologie"

Im Jahr 2018 fand unser diesjähriges DVOST Symposium zum Thema "Evidenz und Realität in der Sportorthopädie und Traumatologie" vom 31.05.2018 – 03.06.2018 in Pichlarn statt und konnten wie jedes Jahr wieder eine Reihe hochkarätiger Referenten begrüßen.

In guter Tradition der DVOST gab es auch wieder genügend Zeit zum intensiven kollegialen Erfahrungsaustausch.

DVOST Symposium 2017

Im Jahr 2017 fand unser diesjähriges DVOST Symposium mit dem Thema "Schmerz und Sport" vom 14. - 18.06.2017 im Romantik Hotel Schloss Pichlarn / Steiermark statt und konnten wie jedes Jahr wieder eine Reihe hochkarätiger Referenten begrüßen.

DVOST Symposium 2016 - Thema "Sportverletzungen und -schäden bei Jung und Alt"

Im Jahr 2016 fand unser diesjähriges DVOST Symposium zum Thema "Sportverletzungen und -schäden bei Jung und Alt" vom 26.05. - 29.05.16 in Pichlarn statt und konnten wie jedes Jahr wieder eine Reihe hochkarätiger Referenten begrüßen.

In guter Tradition der DVOST gab es auch wieder genügend Zeit zum intensiven kollegialen Erfahrungsaustausch.

Sportmedizin in Salzburg - Artikel über die Stipendiumsreise aus den "Mitteilungen und Nachrichten Orthopädie und Unfallchirurgie", Ausgabe Februar 2016, Thieme Connect

Vom 5. bis zum 9. September 2015 veranstaltete die DVOST (Deutsche Vereinigung für Orthopädische Sporttraumatologie) ein Fellowship in der Abteilung für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie des Landeskrankenhaus Salzburg (Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg) unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Gerhard Konrad.

nach oben ▲